03307 2584 | Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr und nach Vereinbarung | Info@optik-kloeter.de

Optometrie

Vorsorge bringt mehr Sicherheit
Mit Optometrie die optimale Sehqualität erzielen und Auffälligkeiten am Auge entdecken

Optometrie ist eine Ergänzung zur Augenoptik. Die Optometrie legt ihren Schwerpunkt auf das beidäugige Sehen, das Binokularsehen.

Zur optometrischen Untersuchung werden alle Messungen am Auge gezählt, welche eine Beurteilung der Sehfunktionen eines jeweiligen Menschen möglich machen.

Hierzu zählen nicht nur die Bestimmung der Sehleistung und der optimalen Brillenglas- oder Kontaktlinsenkorrektion, welche man in der Augenglasbestimmung ermittelt.

Die optometrische Untersuchung trägt dazu bei eine optimale Sehqualität mit Ihrer neuen Brille zu erzielen. Sie umfasst bei uns die

      • Überprüfung der Kontrastwahrnehmung
      • Überprüfung des Stereosehens
      • Überprüfng des Farbensehens
      • Überprüfung der Augenbewegungen und der Konvergenz, also der Augenmotorik
      • Kontrolle der Pupillenreaktion
      • Inspektion des vorderen Auges/Vermessung der Hornhaut
      • Tränenfilmanalyse
      • Messung des Augeninnendruckes
      • Durchführung eines Netzhautscans

 

Vorsorge

All diese Untersuchungen dienen auch dazu frühzeitig eventuell vorhandene Auffälligkeiten an den Augen zu entdecken, welche einer fachärztlichen Untersuchung bedürfen.

Aus rechtlichen Gründen möchten wir Sie jedoch darauf hinweisen, dass eine optometrische Untersuchung nicht mit einer augenärztlichen Untersuchung verwechselt werden darf, und diese im Einzelfall auch nicht ersetzt.